Wahlziele

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eggenfelden,

am 15. März 2020 wird der Stadtrat neu gewählt und über das Bürgermeisteramt für die nächsten 6 Jahre entschieden. Wir laden Sie ein, mit uns den richtigen Weg zu gehen, das heißt für uns

ANPACKEN, LOSLEGEN UND UNSERE ZUKUNFT SICHERN!

Seit mehr als 30 Jahren ist die FWG Eggenfelden als eigenständiger, unabhängiger, und bürgernaher Verein kompetent im Stadtrat vertreten.

Von 2002 bis 2014 leitete unser Werner Schießl als 1. Bürgermeister die Geschicke der Stadt. Während dieser Amtsperiode haben wir viele wichtige Projekte geplant und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Für den nachfolgenden Bürgermeister konnten wir bereits diverse Projekte in Planung bringen, so dass diese nur noch zum Abschluss gebracht werden mussten.

Wir als Freie Wähler der Stadt Eggenfelden haben die Erfahrung und den Mut, auch den künftigen Aufgaben zu begegnen.
Wir wollen mit der Unterstützung unserer Wählerinnen und Wähler Eggenfeldens

  • dem Mittelstand helfen
  • notwendige Freiräume für Betriebe und Gewerbetreibende schaffen („Wirtschaft ist zwar nicht alles aber ohne Wirtschaft alles nichts“ – Zitat: Ludwig Erhard)
  • für Bürgerinnen und Bürger da sein
  • Vereine und das Ehrenamt unterstützen
  • für optimale Verkehrsanbindungen sorgen
  • die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger verbessern

Vertreten durch einen Stadtrat mit „Herz und Verstand“ wollen wir den Finanzhaushalt der Stadt Eggenfelden nachhaltig sichern.
Für die nächste Wahlperiode stehen große Projekte, wie z.B. die Schulsanierung, die Dorferneuerung Gern, der Abschluss der Innenstadtsanierung, der Rückkauf unseres Wassers und zusätzliche Kindergartenplätze an.

WIR WOLLEN ANPACKEN, LOSLEGEN UND FREUEN UNS AUF DAS BEVORSTEHENDE. 

Mit unserer Erfahrung, dem benötigten Mut und einem kompetenten Plan werden wir gemeinsam mit Ihnen liebe Bürgerinnen und Bürger eine sichere Zukunft für unsere Stadt Eggenfelden schaffen.

Dafür stehe ich.

Ihr Martin Leitl
1. Vorsitzender der FWG Eggenfelden e.V.

Wir verbessern die Lebensqualität!

– Angebot und Qualität aller Freizeit- und Kultureinrichtungen ausbauen
Balance schaffen zwischen Arbeit und Lebensraum, Kultur und Heimat + Unterstützung einer Landkreismusikschule + Stadtführungen + neues Konzept für das Bürgerfest

– Stärkung unseres Lebensraumes durch zielgerichtete Umweltprojekte
Umsetzung der Maßnahmen für den Stadtpark, Mertsee und den Stausee als Badesee

– Städtischen Wohnraum schaffen
z. B. Grundstück in Kirchberg – ca. 27.000 m² zusammen mit SozWohn

Wir schaffen Freiräume für Betriebe und Gewerbetreibende

– Ausbau der Gewerbegebiete Mitterhof und Tiefstadt
Zusammenwachsen der Gebiete + Anbindung an die Innenstadt

– Aktive Unterstützung von Betrieben und des regionalen Einzelhandels
Bauvorhaben bis hin zu Fragen der Wirtschaftsförderung

– Innenstadtbelebung vorantreiben
Leerstandsmanagement des Stadtplatzes forcieren und Einzelhandel stärken und begonnenes fertigstellen: Abschluss der Innenstadtsanierung

Wir sind für die Bürgerinnen und Bürger DA!

– Regelmäßige Bürgermeistersprechstunden
(Bürgermeister zum Anfassen)
– Stadtratssitzungen im Livestream
(Bürgerfragerunde zu Beginn der Stadtratssitzungen + Mediathek zur späteren Nachverfolgung)
– Ausbau des Onlineangebots der Stadt und
bürgerfreundliche Öffnungszeiten im Rathaus
(Hochzeiten nach dem Wunsch der Brautpaare nicht nur an einem Samstag im Monat)

Wir unterstützen Vereine und das Ehrenamt!

– Städtische Zuschüsse für Investitionsvorhaben
– Bereitstellung von Bauhofleistungen
(z.B. bei anstehenden Sanierungsarbeiten oder Festen)
– Schaffung von Mobilität
(z.B. durch Hilfe bei der Anschaffung von Bussen)

Wir sorgen für optimale Verkehrsanbindungen!

– Funktionierender Winterdienst
(in allen Ortsteilen, ohne Ausnahme)
– Neue Mobilitätskonzepte
(Radwegkonzept, E-Tankstellen, etc.)
– Laufende Instandhaltung des vorhandenen Straßennetzes
(Ausschöpfung der eingeplanten Haushaltsmittel)

Wir helfen dem Mittelstand

– Betriebserweiterungen und -verlagerungen unterstützen
(Gespräche mit Unternehmen sind Chefsache)
– Ausbau der gewerblichen Infrastruktur vorantreiben
– Ausbau und Förderung der digitalen Infrastruktur
(flächendeckendes schnelles Internet)

Wir stellen einen Stadtrat mit Herz und Verstand!

– Ausgewogene Besetzung des Stadtrates mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern
(nach Berufsgruppen, Alter, Geschlecht, Ortsteilen, u.v.m.)
– Rechtzeitige Bereitstellung von Sitzungsunterlagen für Stadträte
(zur Vorbereitung von Beschlüssen und Einhaltung der Geschäftsordnung)
– Sachorientierte Beschlüsse ohne Fraktionszwang
(ehrliche Bürger- und vor allem Anliegerbeteiligung)

Wir sichern den Finanzhaushalt nachhaltig!

– Einnahmen steigern und Werte schaffen
(Aktive Vermarktung längst vorhandener Gewerbegrundstücke + Erwerb weiterer Gewerbeflächen + Kosten senken)
– Erst planen, dann bauen
– Wasserversorgung wieder zu 100 % in die Hände der Stadt
(Umsetzung eines bestehenden Beschlusses seit 2014)

Du WILLST ein Teil  von uns werden?

Dann stelle jetzt Deinen Antrag!

Menü